Phase 1

KickOff/Beratungsgespräch

Wenn Sie sich entschieden haben mit unserer Lösung zu arbeiten, vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns (Kontaktdaten weiter unten).

Bei diesem Termin handelt es sich um ein etwa 2-stündiges Beratungsgespräch, in dem Sie Ihre Wünsche zur Gestaltung der Speisekarte mit uns diskutieren.
Es werden Logos ausgewählt, Hintergründe und Farben definiert, Schriftgrößen usw.
Auf Wunsch kann man sich auch bereits gedruckte oder in anderer Form ins Internet gelangter Speisekarten bedienen oder solche von anderen Restaurants als Ideenvorlage benutzen.
Egal wie, wir bekommen das schon hin.

Wie möchten “transparent” sein. Es gibt keine “versteckten Kosten”. Sie sollen in die Lage versetzt sein, ohne fremde Hilfe zu arbeiten und entlastet zu sein.

>> Beachten Sie aber bitte auch die Hinweise in den Fussnoten dieser Seite.

Design

Nun entwickeln wir das Grunddesign in dem wir die besprochene Gestaltung versuchen bestmöglich umzusetzen.

Im Anschluss laden wir die Seite dann inklusive Logos und Medien auf unsere Server hoch und schicken Ihnen einen Link auf diese Seite. Dort können Sie sich dann in Ruhe die neue Gestaltung anschauen und uns Feedback geben, was Ihnen gefällt und was zu ändern wäre (gerne dann per Mail oder telefonisch).

Nachdem wir das ein bis zweimal gemacht haben, sollte die Seite “final” sein.

Unterlagen

Sie erhalten von uns eine Mail #1 “Unterlagen” mit folgenden Angaben:

  1. URL (www-Adresse) der neuen Seite (Ihre Speisekarte).
  2. Einen QR-Code mit diesem Link (kann ausgedruckt und an den Plätzen/Tischen der Gäste angebracht werden).
  3. Eine “Update-E-Mail Adresse”, zu der Updates Ihrer Speisekarte eingereicht werden.
  4. Einen Sicherheitscode für die Updates der Speisekarte (geheim zu halten).
  5. Die Rechnung

Weiterhin erhalten Sie eine Mail #2 “Update” mit einer beispielhaft gefüllten Speisekarte, die Sie im folgenden immer wieder benutzen und verändern können.

Sie erhalten ausserdem Speicherplatz auf unserem Server in angemessener Größe.

Preis (einmalig): 600€ netto (+19% USt)

Phase 2

Updates

[Voraussetzung ist die Phase 1 mit dem Beratungsgespräch und eingesammelten Daten.]

Wir stellen Ihnen eine Infrastruktur zur Verfügung (einen Server, der Ihre Speisekarte beherrbergt und an Kunden ausliefert).

Sie schicken Mails an die “Update-E-Mail Adresse” mit den gewünschten Änderungen der Karte. Im Idealfall werden in der Minute des Absendens die Änderungen an der Internet-Speisekarte durchgeführt und direkt online gestellt.

Sollte es Schwierigkeiten geben, rufen Sie uns einfach an.

Die Karte auf dem von uns bereitgestellen Server wird geändert. Falls die Speisekarte auf andere Server ausgelagert werden soll, muss das in einem weiteren Beratungsgespäch erörtert werden (kostenpflichtig).

Das Abonnement schliessen sie zusammen mit der Vereinbarung des kostenpflichtigen persönlichen Beratungsgesprächs ab.
Im ersten Jahr können sie innerhalb von 28 Tagen nach KickOff das Abonnement aufkündigen. Sie benötigen keine Gründe, eine einfach Benachrichtigung reicht. Wir wollen zufriedene Kunden und Kundenbindung durch Leistung unsererseits erreichen.

Das Abonnement ist risikolos bis zu 4 Wochen vor Ablauf jederzeit kündbar (eMail/Brief etc. als Benachrichtigung reicht uns, die Identität als Absender muss jedoch erkennbar sein. Kündigungsfrist 4 Wochen/28 Tage vor Ablauf, 0Uhr). Das Abonnement läuft ohne fristgerechte Kündigung automatisch jeweils 12 Monate weiter.
Damit habe Sie auf jeden Fall die Sicherheit, dass Ihre Services ohne Unterbrechung weiterlaufen.

Preis des Folgeabonnements (zahlbar pro Jahr im Voraus): 120€/Jahr netto (+19% USt)

Zusatzleistungen

Inhaltliche Änderung der Karte durch eMails von Ihnen

inklusive/kostenfrei

Inhaltliche Änderung der Karte durch uns auf Ihre Anweisung hin (Dienstleistung, pro Vorgang)

60€/h

Änderung des Basis-Layouts (Dienstleistung)

60€/h

  1. Die Systemberatung Schwarzer verkauft keine Waren oder Programme. Sie stellt lediglich einen Beratungs- und E-Mail Service zur Verfügung. Ein Ausfall des Service (Server/Internetverbindung/etc.) kann nicht ausgeschlossen werden. Wir bemühen uns die Ausfallzeit so gering wie möglich zu halten und danken schon jetzt für Ihr Verständnis. Ein Kundenanspruch zur zeitnahen oder sofortigen Reparatur/Servicewiederaufnahme besteht nicht.
  2. Für die Missbräuchliche Verwendung übernehmen wir keine Haftung. Sollten diffamierende Texte, Beleidigungen oder andere strafbare Veröffentlichungen stattfinden, lehnen wir alle damit in Zusammenhang stehende Verantwortung ab. Jedwede Änderung der Inhalte ist vom jeweiligen in Anspruchnehmer selbst zu verantworten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das Urheberrecht.
  3. Die in der Mail verwendete Sicherheitsnummer ist wie ein Passwort sicher aufzubewahren. Sie dient der Authorisierung des Service. Kommt sie in unbefugte Hände sind Sie verpflichtet uns umgehend zu informieren (Systemberatung Schwarzer, Tel.: +49 163 8442071), um eine neue Sicherheitsnummer zu erhalten. Wir lehnen schon jetzt jedwede Haftung für Schäden durch missbräuchliche Verwendung dieser Nummer ab.
  4. Die Systemberatung Schwarzer betreibt Server Systeme und IT-Infrastruktur. Störungen dieser Systeme versuchen wir in geeigneter Weise zu vermeiden, jedoch sind Hackerangriffe und Virenbefall nicht vollständig auszuschliessen. Wir werden alles tun, um Angriffe dieser Art und deren Folgen zu minimieren, lehnen dazu aber alle Verantwortung für Schäden auf Kundenseite ab.
  5. Die Software und der Service der Systemberatung Schwarzer wird “wie sie ist” und “mit allen Fehlern” angeboten. Die Systemberatung Schwarzer gibt keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Sicherheit, Eignung, Virenfreiheit, Ungenauigkeiten, Druckfehler oder anderer schädlicher Komponenten dieser Software oder Dienstleistung. Sie sind allein dafür verantwortlich, zu prüfen, ob die Software mit Ihrem Gerät und anderer auf Ihrem Gerät installierter Software kompatibel ist. Sie sind auch allein für den Schutz Ihrer Geräte und die Sicherung Ihrer Daten verantwortlich, und die Systemberatung Schwarzer haftet nicht für Schäden (insbesondere auch nicht für Verdienstausfälle), die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung, Änderung oder Verbreitung dieser Software oder des Services erleiden.

Aufrufe: 37